Ungewöhnliche Policen
Eheversicherung für 28 Euro

Schicksalsschläge lauern im Alltag immer und überall. Wer bislang glaubte, sich nicht genügend gegen Tücken des Lebens versichern zu können, kann sich jetzt an die Sir Huckleberry Insurance Company wenden. Ob steigende Benzinpreise, Ehescheidungen oder fallende Börsenkurse - das Versicherungsunternehmen bietet Policen für fast alle Gelegenheiten.

wiwo/ap MÜNCHEN. Knut Karsten Eicke heißt der findige Firmengründer, der die Company 1985 in Amsterdam ins Leben rief. Der Berliner Weltenbummler hatte «einfach keine Lust mehr, auf Geburtstagen immer und ewig das Gleiche mitzubringen.» Auf der Suche nach Alternativen überlegte sich Eicke, was der Welt noch fehlen könnte - und die Idee der ungewöhnlichen Policen war geboren.

So kann sich der Autofahrer für 28 Euro gegen den weiteren Anstieg der Spritpreise versichern. Steigt der Preis innerhalb eines Jahres über 1,15 Euro, zahlt Sir Huckleberry die Differenz für maximal 5.000 Liter. Auch Ehen lassen sich versichern. Die Police kostet 28 Euro. Löst der Partner den Bund fürs Leben schon vor Ablauf von zwei Jahren wieder, kann sich der Sitzengelassene mit 200 Euro trösten.

Der Börsenspekulant soll ebenfalls ruhiger schlafen können. Fällt ein vom Versicherungsnehmer selbst bestimmter Aktien-Index binnen Jahresfrist um mehr als 75 Prozent, gibt es finanziellen Beistand. So könne sich der gebeutelte Aktienanleger beispielsweise auf 375 Euro freuen, wenn er zuvor 18 Euro in eine entsprechende Police investiert habe, sagt Eicke. Die Kurse am Neuen Markt sind allerdings ausgenommen.

Als "fröhliches Gänseblümchen im grauen Versicherungsalltag" beschreibt Eicke sein Unternehmen. "Wir sind aber den gleichen rechtlichen Auflagen unterworfen wie die großen Versicherungen», beteuert er. "Die Policen sind absolut wasserdicht." Der 61-Jährige schließt sogar einen Börsengang nicht aus. Eine Police für Unternehmen, die schon vor dem Börsengang Konkurs anmelden, hat er im eigenen Angebot.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%