Union bekommt weiterhin 47 Prozent
SPD legt in Umfrage wieder leicht zu

Nach ihrem Stimmungstief legt die SPD in der Wählergunst ganz allmählich wieder zu, liegt aber weiterhin weit hinter der oppositionellen Union.

HB/dpa HAMBURG. In einer Umfrage des Forsa- Instituts stiegen die Sozialdemokraten bei der so genannten Sonntagsfrage zum zweiten Mal innerhalb zweier Wochen um einen Punkt auf nun 29 Prozent. Die Union fiel dagegen um einen Punkt auf 47 Prozent. Im Vergleich zur Vorwoche unverändert blieben die Grünen mit 12 Prozent, die FDP mit 6 und die PDS mit 3 Prozent, wie das Hamburger Magazin "Stern" als Auftraggeber der Umfrage am Mittwoch mitteilte.

Im direkten Vergleich mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) liegt CDU-Chefin Angela Merkel vorn. Auf die Frage "Wen würden Sie direkt zum Bundeskanzler wählen?" stimmten 41 Prozent der 1004 Befragten für Merkel, 36 Prozent für Schröder und 23 Prozent für keinen von beiden - allerdings ist in der Union noch nicht ausgemacht, dass Merkel 2006 als Kanzlerkandidatin antreten darf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%