Union hat nur ein Prozent mehr
SPD profitiert von Stimmung nach Anschlägen

Die SPD hat von der politischen Stimmung nach den Terroranschlägen in den USA erheblich profitiert.

dpa MAINZ. Nach dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer legten die Sozialdemokraten in der politischen Stimmung im September um fünf Punkte auf 43 Prozent zu. Im August lagen sie bei 38 Prozent. Der grüne Koalitionspartner sank von 8 auf 6 Prozent. Die Union blieb bei 39 Prozent, die FDP erreichte 6 Prozent (zuvor 7), die PDS nur noch 3 Prozent (zuvor 5).

Wenn aber am Sonntag tatsächlich Bundestagswahl wäre, hätten weder Rot-Grün noch Schwarz-Gelb eine Mehrheit. Die durch die Terroranschläge erheblich beeinflusste politische Stimmung würde sich in der Sonntagsfrage damit nur abgeschwächt niederschlagen, hieß es weiter. Demnach käme die SPD auf 40 Prozent (+1), Grüne auf 5 (-1), CDU/CSU auf 38 (+1), FDP auf 7 (-1) und PDS unverändert auf 5 Prozent.

Die Liste der zehn wichtigsten Politiker wird im September mit dem Wert 1.9 weiterhin von Außenminister Joschka Fischer angeführt. Im August lag er bei 1.8. Kanzler Gerhard Schröder kommt mit 1.6 (1.3) etwas erholt auf Platz zwei. CSU-Chef Edmund Stoiber steigt von 0.8 auf 1.1 und liegt damit gleichauf mit SPD-Finanzminister Hans Eichel (August 1.0).

Auf den Plätzen: Wirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) unverändert 0.7, Verbraucherministerin Renate Künast (Grüne) und FDP - Chef Guido Westerwelle 0.6 statt zuvor 0.7, CDU-Vorsitzende Angela Merkel 0.4 statt 0.5. Weiterhin im Minus sind der Berliner PDS - Spitzenkandidat Gregor Gysi (-0.7 statt-0.6) und Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) mit-0.8 gegenüber-0.7 im August.

Für das ZDF-Politbarometer hatte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen am Mittwoch und Donnerstag - also nach den Anschlägen - 1031 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte telefonisch befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%