Unions-Kandidat hält heute „Ruck“-Rede
Stoiber schlägt neuen Ton an

Der Kanzlerkandidat der Union, Edmund Stoiber, will heute eine Grundsatz-Rede gegen den "Konsens der Verdrängung" in Deutschland halten.

rks BERLIN. Die deutsche Gesellschaft "verdränge bittere Wahrheiten", rügt Stoiber laut Manuskript die Verdrängungsleistung der deutschen Nachkriegsgesellschaft, die trotz "brüchig" gewordener Perspektiven lieb gewonnene Selbstverständlichkeiten nicht aufgebe. Stoiber reagiert mit seiner Rede auch auf den Vorwurf der Konturlosigkeit im Wahlkampf.

In der bewusst an die "Ruck-"Rede des früheren Bundespräsidenten Roman Herzog (CDU) anknüpfenden Rede an die Deutschen präsentiert sich der bayerische Ministerpräsident als Kämpfer für einen "Diskurs des Streits". "Die politische Kultur darf streitiger werden", heißt eine Kernpassage des Redetextes. In seinem Angriff auf die Konsensgesellschaft will Stoiber "Diskussionsverbote" brechen und sagt, man dürfe aus Deutschland kein Land für "Multi-Kulti-Einwanderung" machen. Wörtlich heißt es in dem Text: "Eine Nation kann nicht wachsen, wenn sie sich über Dolmetscher verständigen muss."

Zu den unausgesprochenen Wahrheiten in Deutschland gehöre auch, dass Deutschland mehr Wettbewerb brauche, auch zwischen den Ländern, den Hochschulen und im gesamten Bildungssystem.

Stoiber wird die Rede vor der CDU-Spitze und vor diversen Botschaftern in der Französischen Friedrichstadtkirche auf dem Berliner Gendarmenmarkt halten. Bewusst haben die Veranstalter - die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung - Roman Herzog als Vorredner verpflichtet. Herzog hatte seine viel beachtete Rede, in der er eine "neue Kultur der Selbstständigkeit" gefordert hatte, vor fünf Jahren gehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%