Archiv
United Visions Entertainment senkt Umsatzprognose

Die United Visions Entertainment hat ihre Umsatzplanung für das Jahr 2000 gesenkt, an ihrer Ergebnisprognose aber festgehalten. In Folge einer profitorientierten Protfoliobereinigung im Herstellungsbereich seien Aufträge im Volumen von etwa sieben Millionen Euro nicht fortgeführt worden, teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung mit. Daher werde die Umsatzplanung 2000 auf 13,3 Millionen Euro von zuvor 19,4 Millionen Euro zurückgenommen. Die Ergebnisplanung werde indes mit 1,4 Millionen Euro beibehalten.

Für die ersten neun Monate wies United bei einem stagnierenden Umsatz von 10,2 Millionen Euro einen Überschuss von 1,9 Millionen Euro nach 41.000 Euro vor Jahresfrist aus. Damit sei bereits ein Großteil des für 2000 geplanten Nachsteurergebnisses erreicht worden, hieß es. Vor Steuern sei nach neun Monaten ein Ergebnis von 1,2 Millionen Euro nach 144.000 Euro vor Jahresfrist erwirtschaftet worden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern nach IAS habe 1,1 Mill. nach zuvor 313.000 Euro betragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%