Unklarheit beim Flughafenbau
Kartellamt sieht Probleme bei möglicher Hochtief-IVG-Kooperation

vwd DÜSSELDORF. Das Bundeskartellamt hält nach eigenen Angaben eine mögliche Kooperation des Essener Baukonzerns Hochtief AG mit der IVG Holding AG, Bonn, beim Bau und Betrieb des neuen Berliner Großflughafens für "nicht unproblematisch".

Je nach Fortgang und Ausgestaltung des Verfahrens werde man eine kartellrechtliche Prüfung einleiten, erklärte die Bonner Behörde am Montag. Dabei werde man das Interesse an einer zügigen und wirtschaftlichen Realisierung "dieses bedeutenden Infrastrukturprojekts" berücksichtigen, hieß es. Zunächst müsse es aber völlige Klarheit über die Ausgestaltung des weiteren Verfahrens beim Flughafenbau geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%