Unsicherheit bei Technologiewerten
Abschläge an der Wall Street erwartet

Mit Abschlägen werden US-Aktien am Montag in London gehandelt. US-Wertpapierhändler rechnen damit, dass diese Tendenz auch an Wall Street zur Eröffnung anhalten wird.

vwd LONDON. Mit Abschlägen werden US-Aktien am Montag in London gehandelt. US-Wertpapierhändler rechnen damit, dass diese Tendenz auch an Wall Street zur Eröffnung anhalten wird. Auf stark fallende Notierungen deutet auch der Nasdaq-Future hin, der gegen 14.57 MEZ 3,1 % bzw. 92,00 Zähler auf 2 802,00 abgibt. Der S&P-Future ermäßigt sich um 1,1 % bzw. 15,50 Punkte auf 1 357,00. Ausgelöst wurde die erneute Abwärtsbewegung nach Angaben von Marktteilnehmern durch das enttäuschende Ergebnis von Hewlett Packard. Dies habe die Unsicherheit über die Performance der Technologiewerte bei Investoren weiter verstärkt, ist zu hören.

"Ich glaube es bestehen keine Zweifel daran, in welche Richtung der Markt sich heute bewegt", kommentiert ein Händler das Geschehen. Anleger würden sich mittlerweile darauf einstellen, dass sowohl der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte als auch der Nasdaq-Index die psychologisch wichtigen Markierungen von 10 000 bzw. 3 000 Punkten in Kürze nach unten durchbrechen werden, meint ein Marktteilnehmer. Der Dow-Jones-Index hat am Freitag 2,1 % bzw. 231,30 Punkte auf 10 602,95 verloren. Der Nasdaq-Index gab um 5,3 % oder 171,36 Zähler auf 3 028,99 nach. Der S&P-500-Index hat 2,4 % oder 34,16 Stellen auf 1 365,98 eingebüßt.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%