Unsicherheit der Anleger
Kurse an der Wall Street notieren uneinheitlich

Der Dow-Jones-Index steigt um 0,7 Prozent bzw. 74,54 Zähler auf 10 250,18. Der S&P-Index fällt um 0,1 Prozent bzw. 1,00 Stellen auf 1 180,52.

vwd NEW YORK. Uneinheitlich notieren die Aktienkurse an Wall Street am Mittwochmittag (Ortszeit). Bis 19.35 Uhr MEZ steigt der Dow-Jones-Index (DJIA) um 0,7 Prozent bzw. 74,54 Zähler auf 10 250,18. Der S&P-Index fällt um 0,1 Prozent bzw. 1,00 Stellen auf 1 180,52. Der Nasdaq-Composite-Index legt um 0,4 Prozent bzw. 7,75 Zähler auf 1 970,54 zu. Bereits zum dritten Mal in dieser Woche starteten die Indizes im Plus, drehten dann aber später in negatives Terrain. Die auch im weiteren Handelsverlauf hohe Volatilität begründen Beobachter mit der Unsicherheit der Anleger über die weitere Entwicklung der Wirtschaft und der Gewinne der Unternehmen.

Die Aktien von Motorola und Yahoo!, die als erste Unternehmen in die Earning-Season starten und nach Börsenschluss ihre Zahlen für das abgelaufene Halbjahr vorlegen werden, stehen unter Druck: Motorola büßen 4,2 Prozent auf 14,85 USD ein, und Yahoo! fallen um acht Prozent auf 16,41 USD. Händlern zufolge könnte Double-Click für die Abgaben von Yahoo! verantwortlich sein. Das Unternehmen kündigte für das dritte Quartal einen höher als erwarteten Verlust an. Double-Click verlieren 15,6 Prozent auf 10,14 USD. Bei den Banken fallen Morgan Stanley um 3,2 Prozent auf 56,63 USD und Lehman Brothers ein Prozent auf 69,83 USD.

Einige ausgewählte Werte legen zu. So gewinnen Microsoft 2,9 Prozent auf 66,32 USD. Auch Wal-Mart klettern um 2,7 Prozent auf 48,80 USD, und International Paper legen um 1,9 Prozent auf 36,88 USD.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%