Unsicherheit im Verarbeitenden Gewerbe
US-Einkaufsmanagerindex bricht ein

Der an den Finanzmärkten viel beachtete Konjunkturindex der US-Einkaufsmanager ist im Juli stärker als erwartet gefallen.

Reuters TEMPE. Der Index fiel auf 50,5 Zähler, nachdem der Indikator im Juni 56,2 Punkte erreicht hatte, wie das Institute of Supply Management (ISM) am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten einen Rückgang auf 55,1 Zähler prognostiziert. Ein Wert von über 50 Punkten deutet auf eine Expansion im Verarbeitenden Gewerbe hin, Werte darunter zeigen ein Schrumpfen des Sektors an.

ISM teilte weiter mit, im Verarbeitenden Gewerbe gebe es Unsicherheit darüber, ob die Konjunkturerholung anhalte und ob die Talsohle bereits erreicht sei. Der Index Neuaufträge fiel deutlich auf 50,4 von 60,8 Punkten im Vormonat. Der Beschäftigungsindex sank auf 45,0 von 49,7 Zählern im Vormonat und signalisierte damit weiter einen Stellenabbau. Der Preise-Index kletterte indes auf 68,3 von 65,5 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%