Unter der psychologisch wichtigen Marke von 17 000 Punkten
Aktien Singapur mittags schwächer

Schwächer zeigen sich die Aktien an der Börse in Singapur am Dienstag. Der Staits-Times-Index gibt bis zur Mittagspause um 0,9 % oder 14,70 Punkte auf 1 699,02 nach.

vwd SINGAPUR. Damit fällt das Kursbarometer unter die psychologisch wichtige Marke von 17 000 Punkten. Grund für die Schwäche sind laut Händlern Verluste im Bankensektor sowie bei SPH und SingTel. Der Markt sei richtungslos, mit Ausnahme von Tan Chong International, die um 16 % stiegen, bevor sie vom Handel ausgesetzt wurden.

Der STI dürfte in einer Spanne von 1 690 bis 1 710 pendeln, da es keine neuen Impulse gebe, heißt es weiter. Bei ein Volumen von 258,9 Mill. gehandelten Aktien überwiegen mit 311 die Verlierer gegenüber 183 Gewinnern und 289 Titel, die unerändert tendieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%