Archiv
Unter die Lupe genommen

US-Regulierungsbehörden haben die Produktionsstätten von Schering-Plough unter die Lupe genommen. Sie sind fündig geworden.

Nach Angaben der Gesundheitsbehörde entspreche die Anlagen in New Jersey und Puerto Rico nicht den Vorschriften. Das Unternehmen hatte versäumt neben neuen auch alte Mängeln zu beseitigen. Bereits im Februar meldete das Unternehmen erste Schwierigkeiten.

Der Hersteller des Medikaments Claritin, mit dem Schering-Plough im letzten Jahr drei Milliarden Dollar umgesetzt hat, gerät ins Stolpern. Denn für Clarinex, dem Claritin- Nachfolgeprodukt zur Behandlung von Allergie, steht und fällt die Genehmigung der Gesundheitsbehörde mit der Lösung der Probleme.

Schering-Plough befindet sich in Gesprächen mit den Regulierungsbehörden. Doch unklar bleibt sowohl, welche Maßnahmen das Pharmaunternehmen ergreifen will, als auch wann dies der Fall sein wird. Die Anleger fürchten um die Einführung des neuen Produkts. Seit der Bekanntgabe im Februar war das Papier in einen Abwärtstrend geraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%