Unterhaltungsindustrie kombiniert DVD mit digitaler Fotografie
DVD-Player präsentiert digitale Fotos

Die Miniaturisierung macht es möglich: Immer mehr Funktionen werden in einem DVD-Player vereint. Neuere Geräte spielen nicht nur Filme ab, sondern auch Musik und bringen Fotos aus digitalen Kameras aufs TV-Gerät.

HB MÜNCHEN. Bis auf einen beachtlichen Verkaufsboom in den vergangenen Monaten hatten Digitalkameras und DVD-Player bislang wenig gemeinsam. Jetzt kann man beide Geräte kombinieren. Der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik Sony hat bei seinem Abspielgerät für digitale Filme neben dem üblichen Slot für die DVD-Scheibe einen Schlitz, in den sich eine Speicherkarte stecken lässt. Der so genannte Memory-Stick im Kaugummi-Format dient bei allen digitalen Kameras von Sony als Zwischenspeicher, mit dem die Fotos auf den PC übertragen werden können.

Da dessen Bildschirm aber meistens zu klein ist, um eine Vorführung für die ganze Familie möglich zu machen, liegt die Idee nahe, dafür den Fernseher zu nutzen. Technisch ist das kein großes Problem, denn das JPEG-Dateiformat der Digitalaufnahmen beherrschen die DVD-Player ohnehin. Grafiken oder Standbilder, die in Menüs oder als Zusatzinformationen bei Filmen eingesetzt werden, nutzen diesen Standard.

Wer seine Bilder lieber am PC nachbearbeitet und dann auf einer CD speichert, findet in dem DVD-Player ebenfalls den richtigen Wiedergabe-Partner. Denn das Gerät sucht sich die Bilddateien auch auf der CD und bringt sie auf den Fernsehschirm. Der DVD-Player kann aber nicht nur Bilder aus Digitalkameras wiedergeben, sondern auch noch Musik abspielen. "Der Sony DVP-F41 ist sicherlich die heute universellste Maschine unter den DVD-Playern", sagt Florian Friedrich, Testchef bei der Zeitschrift "Audiovision".

Sony bringt DVD-Player für unterwegs

Der Trend geht, so Friedrich, bei allen Firmen dazu, "immer mehr Funktionen in die Geräte hineinzupacken". Schon fast selbstverständlich ist, dass die Player neben Audio-CD ebenfalls Video-CD abspielen, die mit etwas geringerer Bildqualität als DVD auf Computern selbst gebrannt werden. Für eigene Aufnahmen auf DVD sind die meisten Player ebenfalls gerüstet. Dazu müssen sie nur das so genannte Video-Recording-Format unterstützen. Dieser Standard wurde vom DVD-Forum für selbst aufgenommene Scheiben festgelegt.

Pioneer verwendet dieses System in dem jetzt in Deutschland eingeführten DVD-Recorder DVR- 7000. Sony wird einen solchen Recorder in der zweiten Jahreshälfte bringen. Einen Player mit Memory-Stick hat zum Beispiel auch Samsung im Programm, das Modell DVD-A921. Das Gerät gibt aber nur Fotos wieder und keine Musik. Dafür wartet Samsung mit einer anderen Innovation auf: Die kommenden DVD-Spieler spielen nicht nur MP3, sondern auch Windows Media Audio (WMA). Dieses Tonformat will Microsoft über sein Betriebssystem Windows XP zum neuen Standard machen. Auch Panasonic wird in absehbarer Zeit WMA unterstützen.

Die Wiedergabe von Fotos machen zukünftig DVD-Player von Denon möglich, auch Grundig und andere Firmen arbeiten daran. Neben JPEG-Dateien können Bilder nach dem Photo-CD-Standard von Kodak angesehen werden. Kodak war vor mehr als zehn Jahren damit gescheitert, die Bildwiedergabe mit speziellen Photo-CD-Playern auf den Fernseher zu bringen.

Wohin der Trend zur Miniaturisierung bei den DVD-Geräten geht, hat Sony bereits im Herbst vergangenen Jahres gezeigt. Das Untenehmen hat einen DVD-Walkman vorgestellt, der zunächst für den japanischen Markt gedacht ist und Mitte des Jahres auch nach Europa kommen soll. Das besondere an diesem portablen DVD-Player ist der kleine abnehmbare 3,5-Zoll LCD-Bildschirm. Der Anwender trägt das Gerät bequem am Körper und hält unterwegs in Bus oder Bahn nur noch das Display in den Händen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%