Unternehmen passt nicht mehr ins Konzept
Helkon sagt Übernahme von Rubinstein ab

dpa MÜNCHEN. Das Medienunternehmen Helkon Media wird entgegen früherer Ankündigungen doch nicht die Mehrheit an dem niederländischen Unternehmen Rubinstein übernehmen. Die von Rubinstein produzierten Kinderfilme und Zeichentrickserien würden nicht zum eigenen Kerngeschäft passen, teilte die Helkon Media AG am Dienstag in München mit.

Helkon hatte die geplante Beteiligung von 51 % an der Rubinstein Media (Amsterdam) im September vergangenen Jahres in einer Pflichtmitteilung angekündigt. Inzwischen habe sich jedoch gezeigt, dass die Mehrheits-Übernahme nicht sinnvoll sei, sagte eine Sprecherin. An der Prognose für Umsatz und Gewinn für das laufende Geschäftsjahr werde sich jedoch nichts ändern. Das am Neuen Markt notierte Unternehmen sieht sich als einer der führenden Lizenzhändler für Spielfilme in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%