Unternehmen rechnet im Laufe des Jahres mit Zulassung
Korrektur der Meldung zur Rösch AG in der Printausgabe vom 15. Juni

In der Handelsblatt-Printausgabe vom 15. Juni war zu lesen: "Ein spezielles Problem hat das Medizintechnikunternehmen Rösch: Es erhält keine deutsche Kassenzulassung für sein Hauptprodukt." Diese Aussage ist falsch. Bislang steht die Kassenzulassung für das nadelfreie Injektionssystem zwar aus, doch das Unternehmen rechnet mit ihr noch im Laufe dieses Jahres. Alle Unterlagen für eine Zulassung seien eingereicht, der Zulassungsprozess befinde sich in der letzten Entscheidungsphase, stellt Vorstandvorsitzender Andy Rösch gegenüber dem Handelsblatt richtig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%