Unternehmen rechnet mit 6 Cents Gewinn je Aktie im dritten Quartal
Doubleclick weitet Verluste aus

Das Online-Werbeunternehmen Doubleclick hat im zweiten Quartal seine Verluste nicht ganz so stark ausgeweitet wie von Analysten erwartet. Für das dritte Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn von 6 Cents je Aktie.

rtr/dpa NEW YORK. Die in New York ansässige Gesellschaft teilte am Dienstag nach US-Börsenschluss mit, der Verlust im zweiten Quartal belaufe sich auf 9,5 Milll. $ oder sieben Cents je Aktie nach Verlusten von 3,8 Mill. $ oder drei Cents je Aktie im zweiten Quartal 2000. Wall-Street-Analysten waren zuletzt im Schnitt von einem etwas höheren Verlust je Aktie von acht Cents ausgegangen. Zugleich senkte das Unternehmen seinen Umsatzausblick für das dritte Quartal. An den Gewinnerwartungen werde indes festgehalten, hieß es.

Nach weiteren Angaben des Markführers bei Onlinewerbung sank der Umsatz auf 101,9 Mill. $ von 128 Mill. $ im zweiten Quartal des Vorjahres. Grund sei der anhaltende Rückgang der Werbeausgaben bei den Kunden, hieß es. Analysten hatten zuletzt einen Umsatz von 101,6 Mill. $ erwartet. Mit den Geschäftszahlen von Doubleclick hat in der anlaufenden Berichtssaison das erste Internetunternehmen seine Zweitquartalsergebnisse vorgelegt.

Doubleclick plant eine weitere Expansion des E-Mail-Bereichs

Der Bruttogewinn sei im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 13,0 Mill. $ auf 55,5 Mill. $ zurückgegangen, hieß es. Um bestimmte nicht ergebniswirksame Posten bereinigt habe der pro Forma Verlust im zweiten Quartal 9,5 Mill. $ betragen. Das Unternehmen kündigte zudem eine weiter Expansion des E-Mail-Bereichs an und bestätigte die Ziele für die zweite Jahreshälfte. Derzeit werde im Durchschnitt mit einem Verlust je Aktie von 9 Cents gerechnet.

Für das dritte Quartal rechne Doubleclick nunmehr mit einem Umsatz von 96 bis 102 Mill. $. Die Prognosen der Analysten lauteten zuletzt im Schnitt auf einen Umsatz von 108,1 Mill. $. Beim Gewinn halte das Unternehmen aber an seiner Prognose von sechs Cents je Aktie für das dritte Quartal fest, hieß es weiter.

Service:

Zur englischen Doubleclick-Pressemmitteilung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%