Unternehmen schätzen möglichen Schaden auf eine Million Euro
Angst vor Computerviren

Die deutschen Unternehmer fürchten den Datengau. 16 Prozent der Konzernlenker und Mittelständler glauben, dass die Vernichtung aller elektronisch gespeicherten Daten zum Ruin ihres Unternehmens führen würde.

ks DÜSSELDORF. Fast die Hälfte der befragten Firmen beziffert die Schadenshöhe bei einem möglichen Datenverlust mit über einer Million Euro. Das zeigt eine Umfrage der Unternehmensberatung KPMG und der Sicherheitszeitschrift "KES", an der sich vor allem Banken, Beratungsgesellschaften und Behörden beteiligten. Das größte Gefahrenpotenzial sehen die Unternehmen in Computerviren und Softwaredefekten. Was nicht wundert: Schließlich hatten Dreiviertel aller Firmen im vergangenen Jahr Probleme mit verseuchten Dateien und infizierten E-Mails. Ein Virus verursacht einen Schaden von durchschnittlich 26 000 Euro - vor allem weil die Computernetze zusammenbrechen. Die meisten Viren gelangen über das Internet in die Firmenrechner.

Quelle: WirtschaftsWoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%