Unternehmen strebt Gewinnschwelle an
Trintech verbucht Umsatzrückgang im Halbjahr

Der irische Anbieter von elektronischen Zahlungssystemen Trintech Group Plc hat im zweiten Quartal trotz eines Umsatzrückgangs seinen Fehlbetrag deutlich verringert.

rtr DUBLIN/DALLAS. Der Fehlbetrag sei in den Monaten Mai bis Juli des laufenden Geschäftsjahr auf 5,1 Mill. Dollar von 14,3 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum gesunken, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz sei auf 10,9 Mill. Dollar von 18,4 Mill. Dollar gefallen. Für das Gesamtjahr strebe Trintech auf Pro-forma-Basis die Gewinnschwelle an, hieß es. Die Trintech-Aktie notierte am Vormittag unverändert bei 1,31 ?.

Der Umsatzrückgang resultiere aus der weiterhin fragilen Weltwirtschaftslage, teilte die Gesellschaft weiter mit. Sie führe zu einer Verlangsamung von Investitionsentscheidungen bei Infrastrukturlösungen für elektronische Zahlungen und damit zu einer schwachen Nachfrage nach den Produkten von Trintech. So sei der Umsatz mit Softwarelizenzen im zweiten Quartal um 31 % auf 5,8 Mill. Dollar gesunken.

Im Zuge der Umsetzung des Kostensenkungs- und Umstrukturierungsprogrammes erwartet Finanzchef Paul Byrne im dritten Quartal einen weiteren Rückgang der Betriebskosten. Im zweiten Quartal seien die Pro-forma-Ausgaben zum Vorjahr um 44 % gesunken. "Unser Ziel bleibt der Pro-forma-Break-Even im vierten Quartal dieses Geschäftsjahres", teilte Byrne mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%