Unternehmen sucht 1000 IT-Spezialisten
Deutsche Telekom beschäftigt derzeit über 195 000 Mitarbeiter

adx BONN. Die Deutsche Telekom beschäftigt als Konzern weltweit mehr als 195 000 Mitarbeiter. Wie Personalvorstand Heinz Klinkhammer am Freitag in Bonn mitteilte, beschäftigen die inländischen Tochtergesellschaften mit Stand Ende Juni 2000 rund 38.400 und die akquirierten Auslandstöchter rund 24 100 Mitarbeiter. Bei der Deutschen Telekom AG waren 133 000 Menschen beschäftigt. Nach dem neuen Personalbericht soll die Beschäftigtenzahl bis zum Jahresende 2001 auf knapp 220 000 Personen anwachsen.

Klinkhammer sagte, der Umbau des Konzerns werde durch anspruchsvolle personelle Veränderungen vorangetrieben. Mit spezifischen Qualifizierungsmaßnahmen werde den Beschäftigten der Wechsel in neue, zukunftsträchtige Aufgabenfelder ermöglicht. Die Personalstrategie ist nach den Worten Klinkhammers dem Prinzip einer nachhaltigen Beschäftigungssicherung verpflichtet.

Besondere Anforderungen an die Personalentwicklung entstehen vor allem durch die strategische Neuausrichtung des Unternehmens vom früheren reinen Telefonanbieter zum Dienstleister für Mobilfunk, Internet, Systemlösungen und das Festnetz. Als Instrumente stehen neben der Qualifizierung die Einstellungspolitik sowie der Personalausgleich innerhalb der verschiedenen Konzernbereiche und Standorte zur Verfügung. Allein für dieses Jahr plane die Telekom über 10 000 Einstellungen. 2000 und 2001 werden nach Angaben Klinkhammers jeweils 1 000 IT-Spezialisten benötigt. Für die Green Card wurde im Konzern eine eigene Koordinierungsstelle eingerichtet.

Klinkhammer wies auf die besonderen Ausbildungsanstrengungen der Telekom hin. In diesem Jahr biete das Unternehmen 3 500 neue Ausbildungsplätze in 13 Berufen an. Im Jahr 2002 werden dann mehr als 10 000 Auszubildende eine qualifizierte Ausbildung erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%