Unternehmens-Fusion
Schmitz soll Deutschland-Chef von HP und Compaq werden

Nach dem Zusammenschluss der Computerkonzerne Hewlett-Packard und Compaq soll das neue Unternehmen in Deutschland vom bisherigen HP-Geschäftsführer Heribert Schmitz (58) geleitet werden.

dpa BÖBLINGEN. HP bestätigte am Montag in Böblingen entsprechende Medienberichte. Compaq-Geschäftsführer Rainer Kaczmarczyk (47) ist demnach für die Leitung der Sparte für Großrechner und professionelle Computer vorgesehen. Außerdem wurden drei weitere designierte Manager für die einzelnen Geschäftsbereiche benannt, darunter zwei Frauen.

Vor der endgültigen Bestellung muss allerdings noch der offizielle Start des neuen Informationstechnologie-Riesens bekannt gegeben werden. Walter Hewlett, Sohn eines der beiden HP-Gründers, klagt derzeit vor Gericht, um die Fusion zu verhindern. Außerdem müssen die deutschen Aufsichtsräte den Berufungen zustimmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%