Unterschied weniger als zwei Pfennig
Kaum regionale Unterschiede beim Sprit-Preis

adx MÜNCHEN. Bei den Preisen für Benzin und Diesel gibt es kaum noch regionale Unterschiede in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt der monatliche Kraftstoff-Preisvergleich des ADAC. Für Treibstoffe müssten die Autofahrer "überall sehr tief in die Tasche greifen", teilte der Automobilclub am Mittwoch mit.

Früher habe es bundesweit Preisunterschiede von bis zu 18 Pfennig gegeben. Heute schwankten die Spritpreise in ganz Deutschland um weniger als zwei Pfennig. Nach Ansicht des ADAC versuchen die Mineralölkonzerne hohe Preise flächendeckend zu etablieren. Am billigsten sei das Tanken in Magdeburg am teuersten in München.

Der ADAC rät den Autofahrer konsequent die günstigsten Tankstellen anzufahren. Nur ein harter Wettbewerb könne die Mineralölkonzerne zu niedrigeren Preisen zwingen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%