Untersuchung der Staatsanwaltschaft
Fußballer Foe starb an Herzversagen

Der bei einem Länderspiel zwischen Kamerun und Kolumbien zusammengebrochene Fußballer Marc-Vivien Foe ist an Herzversagen gestorben. Dies habe am Montag eine Untersuchung des Leichnams ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft in der französischen Stadt Lyon mit.

Reuters LYON. Demnach wiesen die Gerichtsmediziner keine Drogen oder anderen stimulierenden Substanzen in Foes Körper nach.

"Der Tod ist aus natürlicher Ursache eingetreten", sagte Staatsanwalt Xavier Richaud bei der Vorstellung des Autopsieberichtes. "Der Tod hatte kardiologischen Gründe." Bei der Untersuchung habe sich herausgestellt, dass die linke Herzkammer des Sportlers zu stark ausgebildet gewesen sei.

"Ich weiß nicht, ob (Foes) Ärzte wussten, dass er Herzprobleme hatte", erklärte Richaud weiter. Blut- und Urintests hätten keine Hinweise darauf ergeben, dass der 28-jährige Profispieler von Olympic Lyon in den letzten 72 Stunden vor seinem Tod irgendwelche Aufputschmittel zu sich genommen habe. Außerdem zeige eine Analyse von Haarproben, dass Foe weder vor diesem Zeitraum noch regelmäßig derartige Mittel genommen hatte. Eine erste Autopsie hatte zunächst keine eindeutige Todesursache ergeben.

Nach einer Trauerfeier in Jaunde, der Hauptstadt seines Landes, sollte Foe noch am Montag beigesetzt werden. Für den Fußball in Kamerun ist sein plötzlicher Tod vor knapp zwei Wochen ein großer Verlust. Foe trug wesentlich dazu bei, dass die Nationalauswahl seit rund zehn Jahren eine dominierende Stellung unter allen afrikanischen Mannschaften einnimmt. Am Samstag säumten tausende Menschen die Straßen von Jaunde, als Foes Leichnam zur Beerdigung in seine Heimat gebracht wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%