Untersuchungen ausgeweitet
Bundesaufsichtsamt für Kreditwesen prüft Gläubigerbanken

Das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen (BaKred) prüft, ob die Kirch-Gläubigerbanken wegen ihres Engagements bei dem Medien-Konzern zusätzliche Risikovorsorge bilden müssen.

Reuters FRANKFURT. "Wir haben vor gut drei Wochen bei einer externen Gesellschaft eine Sonderprüfung aller größeren Kirch-Banken in Auftrag gegeben", sagte Uwe Traber, Abteilungsleiter für Großbanken beim BaKred in einem Interview mit der der Nachrichtenagentur Reuters.

Ziel der Prüfung sei es, den möglichen Bedarf an Risikovorsorge im Kreditgeschäft der Banken zu ermitteln. "Es geht hierbei darum, festzustellen, wie werthaltig die Sicherheiten für einzelne Kredite sind und ob die Banken zusätzlichen Risikovorsorgebedarf haben", sagte Traber. Erste Ergebnisse seien im Mai zu erwarten.

Bereits im vergangenen Jahr und dann nochmal im Januar 2002 seien die Banken und ihre Prüfer gebeten worden, ihren Risikovorsorgebedarf wegen Kirch zu nennen, sagte Traber. Die dann von den Prüfgesellschaften der Banken genannten Beträge erschienen dem BaKred allerdings "überprüfungsbedürftig". Deshalb laufe jetzt eine Sonderprüfung mit dem Ziel, die Zahlen vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklung bei Kirch auf den neuesten Stand zu bringen.

"Hier geht es unter anderem darum, den Filmstock der KirchMedia zu bewerten", sagte Traber. Vor allem die Kredite von Commerzbank und DZ Bank - sowie Teile des HVB-Engagements - sind mit der Filmbibliothek von KirchMedia besichert. Die beauftragte Prüfgesellschaft ist nach Angaben aus Finanzkreisen Ernst & Young.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%