Archiv
UPS: US-Paketdienst kann feiern

Der US-Paketdienst hat an diesem Donnerstag einen Grund zum feiern. Gegen das amerikanische Finanzamt konnte das Unternehmen vor Gericht einen Sieg einfahren. Ein seit Jahren laufendes Steuerverfahren gegen UPS scheint entschieden zu sein.

Im August 1999 hatte ein Gerichtshof das Verfahren zu Lasten des Postdienstes entschieden. Damals musste das einst staatliche Unternehmen 1,8 Mrd. $ in die Kassen der Steuerbehörde einzahlen. Das Geld scheint aber in der Tat nur geparkt zu sein.

Nach der Anfechtung des Urteils durch UPS, entschied das Berufungsgericht bereits im Juni diesen Jahres zu Gunsten des Postdienstes. Doch das Finanzamt wollte sich nicht geschlagen geben. Erneut wurde bei dem Berufungsgericht eine Wiederanhörung des Verfahrens beantragt - ohne Erfolg. Die Richter haben den Antrag nun endgültig abgelehnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%