Archiv
Ur-Vogel Archaeopteryx war vollkommen flugfähig

London (dpa) - Der Ur-Vogel Archaeopteryx war bereits voll flugfähig. Das berichten Angela C. Milner vom British Museum of Natural History und Kollegen im Fachjournal «Nature».

London (dpa) - Der Ur-Vogel Archaeopteryx war bereits voll flugfähig. Das berichten Angela C. Milner vom British Museum of Natural History und Kollegen im Fachjournal «Nature».

Um der seit langem diskutierten Frage nach der Flugfähigkeit des 1861 erstmals beschriebenen Tieres auf den Grund zu gehen, steckten die Forscher das rund 150 Millionen Jahre alte Archaeopteryx-Fossil des Londoner Museums in einen Computertomographen.

Die gewonnen Daten zum Zuschnitt des Gehirns zeigen nach Meinung der Wissenschaftler, dass das urzeitliche Tier heutigen Vögeln hinsichtlich des hoch entwickelten Sehvermögens und Raumempfindens ähnelt. Aus diesen Erkenntnissen schlossen die Forscher, dass der Archaeopteryx so gut durch die Lüfte flattern konnte wie modernes Federvieh. Der Urvogel zeigte Merkmale von Reptilien, wie etwa Klauen und einen langen Knochenschwanz, hatte aber gleichzeitig ein vollständiges Flügelkleid an den Schwingen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%