Urlaub für das Notebook
E-Mails vom Strand

Er ist der perfekte Reisebegleiter. Man kann sich stundenlang mit ihm beschäftigen, er ist gegen jeden Sonnenbrand gefeit und er schnarcht nicht. Kein Wunder, dass immer mehr Deutsche ihren Laptop im Urlaubsgepäck haben.

kel DÜSSELDORF. Ein bisschen mit der kleinen Klara im Sand buddeln, schwimmen gehen und danach im Liegestuhl eine E-Mail an den Chef schreiben. Jeder vierte Deutsche kann sich auch im Urlaub nicht von seinem Notebook trennen. Das ist das Ergebnis einer Internet- Umfrage von Mummert + Partner.

Das Notebook ist nach dem Handy das begehrteste digitale Gerät im Urlaub. Während fast 80 Prozent der 900 befragten Personen ihr Handy zu jeder Zeit, an jedem Ort griffbereit haben wollen, gaben immerhin 24 Prozent an, ihr Laptop gehöre unbedingt in das Reisegepäck. Der Handheld-PC ist für 20 Prozent der deutschen Urlauber ein Muss.

Auch wenn die Mehrzahl der Deutschen überall vernetzt sein will, so heißt das noch lange nicht, dass sie auch wirklich jeder erreichen soll. Auf Nachrichten von den Arbeitkollegen hoffen nur 24 Prozent. Genau so viele wünschen sich einen Anruf vom Chef. An oberster Stelle stehen jedoch Eltern und Freunde: 60 Prozent der Deutschen freuen sich in diesem Fall über Grüße aus der Heimat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%