Ursache der Kollision noch unklar
14 US-Soldaten bei Zugunglück verletzt

Bei der Kollision eines Militärzuges mit einem Güterzug sind in Tschechien nach US-Armeeangaben am Freitag 14 US-Soldaten verletzt worden, drei davon schwer.

Reuters PRAG. Der Führer des Güterzuges sei bei der Kollision nahe der Stadt Karlovy Vary (Karlsbad), rund 100 Kilometer westlich von Prag, ums Leben gekommen, sagte ein Sprecher der tschechischen Bahn. Die Ursache der Kollision war zunächst unklar. Die US-Armee in Würzberg teilte mit, drei Soldaten seien in ein Krankenhaus in Prag geflogen worden.

Der Militärzug kam den Angaben zufolge von einer Armeebasis in Deutschland. Rund 2000 US-Soldaten sollen kommende Woche an einem Übung mit tschechischen Soldaten teilnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%