Ursache unbekannt
Reisebus brennt auf Autobahn aus

Bei einer Klassenfahrt in einem 28 Jahre alten Reisebus sind 73 Schüler und 4 Lehrer nur knapp einer Katastrophe entkommen.

HB/dpa DIBBERSEN. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Bus am Freitag auf der Autobahn A 1 von Hamburg nach Bremen bei Dibbersen in Brand. Autofahrer hatten nach Polizeiangaben beobachtet, dass der Heckmotor des Doppeldeckerbusses aus dem Landkreis Harburg in Flammen stand. Sie warnten den Fahrer. Schüler und Lehrer einer Hamburger Schulklasse konnten sich unversehrt mit ihrem Gepäck retten.

Der 28 Jahre alte Busfahrer hatte nach den Hinweisen sofort kurz vor der Anschlussstelle Dibbersen gestoppt und versucht, das Feuer zu löschen. Aber auch die anrückende Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Bus völlig ausbrannte. Die Klasse wurde von einem anderen Bus nach Hamburg zurückgebracht. Die Autobahn musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%