Ursprünglicher Termin am 31. Januar
Bayer zieht US-Listing um einige Tage vor

Die Bayer AG, Leverkusen, zieht ihr Listing an der New York Stock Exchange "um einige Tage" vor.

vwd LEVERKUSEN. Zur Begründung sagte Finanzvorstand Werner Wenning am Mittwoch am Rande der Herbst-Pressekonferenz, die Sicherheitsvorkehrungen für das kurzfristig nach New York verlegte Davoser Weltwirtschaftsforum, das am 31. Januar beginnt, machten das Vorhaben unmöglich. Derzeit befinde sich Bayer im Abstimmungsprozess mit der US-Börsenaufsicht SEC. Aus den weiteren Aussagen Wennings war zu schließen, dass der Börsengang spätestens am 25. Januar stattfinden wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%