Urteil
Disney muss für Ideen-Klau bezahlen

Ein Gericht in Florida verurteilte den Unterhaltungskonzern zu einer Strafe von 240 Millionen Dollar, weil er das Konzept für einen Freizeitpark gestohlen haben soll.

dpa ORLANDO. Der Unterhaltungskonzern Disney soll 240 Mill. $ bezahlen, weil er nach Überzeugung einer Gerichts-Jury die Idee für einen Sport-Themenpark gestohlen hat. Die Geschworenen gaben am Freitag in Orlando (US-Bundesstaat Florida) zwei Geschäftsleuten Recht, die das Unternehmen verklagt hatten. Nach Medienberichten hatten sie 1,4 Mrd. $ gefordert. Disney hat die Beschuldigung zurückgewiesen.

Stein des Anstoßes ist der 1997 eröffnete Park "Wide World of Sports" in Buena Vista (Florida). Zwei Unternehmer aus dem Staat New York warfen Disney vor, Pläne und Konzepte verwendet zu haben, die sie Disney-Managern 1987 in einem Treffen präsentiert hätten. Der Konzern betonte demgegenüber, der Park beruhe ausschließlich auf hauseigenen Entwürfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%