Urteil eines britischen Gerichts
Krawattenzwang ist Diskriminierung der Männer

Ein britischer Beamter muss im Dienst keinen Schlips mehr tragen. Denn ein Arbeitsgericht in Manchester in Nordengland gab am Dienstag der Klage gegen diese Form von "Diskriminierung" des 32-jährigen Matthew Thompson statt.

HB/dpa LONDON. Thompson hatte dagegen geklagt, dass er in Anzug und Krawatte in seinem Büro im Arbeitsamt von Stockport (Hampshire) erscheinen musste, während seine Kolleginnen sogar in T-Shirts kommen konnten. "Ich freue mich nun darauf, die Angelegenheit mit dem Management zu klären und meinen Job weiterzumachen", sagte Thompson nach dem Urteilsspruch.

Er hatte geltend gemacht, dass er sich in seinen Menschenrechten beschnitten fühle. Thompsons Gewerkschaft plant 39 ähnliche Verfahren, falls es keine "annehmbaren Lösungen" mit den Arbeitgebern gibt. Das britische Arbeitsministerium erwägt allerdings eine Berufung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%