Archiv
Urteil zu «La-Belle»-Anschlag erwartet

Leipzig (dpa) - Der Bundesgerichtshof in Leipzig entscheidet heute, ob der Prozess um den Bombenanschlag auf die Berliner Diskothek «La Belle» neu aufgerollt werden muss. Dies hatte die Staatsanwaltschaft gefordert, um lebenslange Strafen für die vier Angeklagten erreichen zu können.

Leipzig (dpa) - Der Bundesgerichtshof in Leipzig entscheidet heute, ob der Prozess um den Bombenanschlag auf die Berliner Diskothek «La Belle» neu aufgerollt werden muss. Dies hatte die Staatsanwaltschaft gefordert, um lebenslange Strafen für die vier Angeklagten erreichen zu können.

Das Landgericht Berlin hatte die Täter im November 2001 zu 12 und 14 Jahren Haft verurteilt und dem libyschen Geheimdienst eine Mitschuld gegeben.

Bei dem Anschlag in der bei US-Soldaten beliebten Diskothek «La Belle» waren in der Nacht zum 5. April 1986 drei Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden. Die Angeklagten wollen mit ihrer Revision mildere Strafen erreichen. Einige streben wie die Staatsanwaltschaft eine neue Verhandlung an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%