Archiv
US-Airline Delta einigt sich mit Piloten über Einsparungen - Pleite abgewendet

Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat in letzter Minute die drohende Insolvenz abgewendet und sich nach Gewerkschaftsangaben mit ihren Piloten auf Lohnkürzungen geeinigt. Das teilte ein Gewerkschaftsfunktionär am Mittwochabend (Ortszeit) mit, ohne weitere Details zu nennen.

dpa-afx ATLANTA. Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat in letzter Minute die drohende Insolvenz abgewendet und sich nach Gewerkschaftsangaben mit ihren Piloten auf Lohnkürzungen geeinigt. Das teilte ein Gewerkschaftsfunktionär am Mittwochabend (Ortszeit) mit, ohne weitere Details zu nennen. Laut Medienberichten sollen die Kostensenkungen bei den Piloten insgesamt eine Milliarde Dollar betragen.

Die Gewerkschaft vertritt etwa 7 000 Delta-Piloten. Die Gespräche mit dem Management hatten monatelang gestockt. Die Airline hatte in der Vorwoche für das dritte Quartal einen Nettoverlust von 646 Mill. Dollar oder von 5,16 Dollar je Aktie veröffentlicht. Der Barmittelbestand betrug Ende September nur noch 1,45 Mrd. Dollar. Delta will bis 2006 fünf Mrd. Dollar einsparen, um zu überleben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%