Archiv
US-Anleihen: Freundlich - Deckungskäufe stützen bei dünner Nachrichtenlage

Ohne marktbewegende Impulse durch Konjunkturdaten haben sich amerikanische Staatsanleihen am Dienstag freundlich präsentiert. Nach dem langen Labor-Day-Wochenende sei die Nachrichtenlage extrem dünn geblieben und bei geringen Handelsumsätzen hätten vor allem Deckungskäufe die Anleihekurse nach oben getrieben, sagte ein Händler.

dpa-afx NEW YORK. Ohne marktbewegende Impulse durch Konjunkturdaten haben sich amerikanische Staatsanleihen am Dienstag freundlich präsentiert. Nach dem langen Labor-Day-Wochenende sei die Nachrichtenlage extrem dünn geblieben und bei geringen Handelsumsätzen hätten vor allem Deckungskäufe die Anleihekurse nach oben getrieben, sagte ein Händler.

Richtungsweisende zehnjährige Titel kletterten bis 21.50 Uhr um 0,117 auf 101,003 Punkte, was einer Rendite von 4,242 % entspricht. Die Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten 0,221 auf 105,075 Punkte zu und rentierten entsprechend bei 5,013 %. Bei den kürzer laufenden Titeln verteuerten sich zweijährige Anleihen um 0,01 auf 99,20 Punkte und rentierten mit 2,555 %. Fünfjährige Papiere stiegen um 0,061 auf 100,055 Punkte. Ihre Rendite lag damit bei 3,454 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%