Archiv
US-Anleihen: Kurse der Staatsanleihen mit leichten Verlusten

Die Kurse der US-Staatsanleihen haben am Dienstag leichte Verluste verzeichnet. Händlern zufolge belastete der zwischenzeitlich gesunkene Ölpreis. Die Daten zum US-Verbrauchervertrauen hätten den Rentenmarkt hingegen kaum beeinflusst.

dpa-afx NEW YORK. Die Kurse der US-Staatsanleihen haben am Dienstag leichte Verluste verzeichnet. Händlern zufolge belastete der zwischenzeitlich gesunkene Ölpreis. Die Daten zum US-Verbrauchervertrauen hätten den Rentenmarkt hingegen kaum beeinflusst. Die Zuversicht der amerikanischen Verbraucher ist kurz vor der Präsidentenwahl überraschend stark gefallen. Der Index ging im Oktober von 96,7 Punkten auf 92,8 Punkte zurück, berichtete das Conference Board, ein Forschungsinstitut der Privatwirtschaft.

So fiel die Zweijahresnote um 0,006 auf 99,306 Punkte und rentierte mit 2,503 Prozent. Die Fünfjahresnote gab um 0,020 auf 100,170 Punkte nach und rentierte mit 3,248 Prozent. Die Zehnjahresnote sank um 0,050 auf 102,020 Punkte. Die Rendite stieg auf 3,987 Prozent. Der Langläufer mit 30 Jahren Laufzeit verlor 0,042 auf 109,032 Punkte bei einer Rendite von 4,762 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%