Archiv
US-Anleihen: Langlaufende Anleihen belastet durch positive US-Konjunkturdaten

Die richtungsweisenden 10-jährigen US-Staatsanleihen haben am Mittwoch nach Veröffentlichung positiver US-Konjunkturdaten den sechsten Handelstag in Folge schwächer notiert. Auch die 30-jährigen Longbonds gaben nach.

dpa-afx CHICAGO. Die richtungsweisenden 10-jährigen US-Staatsanleihen haben am Mittwoch nach Veröffentlichung positiver US-Konjunkturdaten den sechsten Handelstag in Folge schwächer notiert. Auch die 30-jährigen Longbonds gaben nach. Die fünfjährigen Staatsanleihen standen zuletzt unverändert, die zweijährigen Papiere legten hingegen leicht zu.

Am Nachmittag hatten zunächst die überraschend starken Angaben zu den privaten Konsumausgaben und dem Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe (ISM) die langjährigen Anleihen belastet. Als am Abend dann der Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book) veröffentlicht wurde, sank die 10-jährige Anleihe schließlich auf ihr Tagestief von 98,281 Punkten und rentierte mit 4,390 Prozent.

Zuletzt fiel der Kurs des richtungsweisenden Zehnjahrespapiers um 0,03 Punkte auf 98,310 Punkte und rentierte mit 4,375 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 0,06 Punkte auf 104,31 Punkte. Sie rentierten mit 5,028 Prozent. Die fünfjährige Anleihe notierte mit 99,02 Punkten unverändert. Die Rendite betrug 3,698 Prozent. Die zweijährigen Anleihen legten um 0,006 Punkte auf 99,236 Punkte zu und rentierten mit 2,993 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%