Archiv
US-Anleihen: Leicht Verluste - Konjunkturdaten belasten; Gewinnmitnahmen

Belastet von zunächst etwas besser als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten haben amerikanische Staatsanleihen am Freitag leichte Kursverluste verzeichnet. Im Wochenvergleich habe der Rentenmarkt aber klare Kursgewinne behauptet, bemerkte ein Händler.

dpa-afx NEW YORK. Belastet von zunächst etwas besser als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten haben amerikanische Staatsanleihen am Freitag leichte Kursverluste verzeichnet. Im Wochenvergleich habe der Rentenmarkt aber klare Kursgewinne behauptet, bemerkte ein Händler. Die Veröffentlichung stärker als erwartet gestiegener Einzelhandelsumsätze habe Gewinnmitnahmen ausgelöst.

Zehnjährige Titel verloren 0,091 auf 101,170 Punkte, was einer Rendite von 4,055 Prozent entsprach. Longbonds mit der Laufzeit von dreißig Jahren gaben 0,125 auf 107,230 Punkte ab und rentierten entsprechend bei 4,850 Prozent. Bei kürzer laufenden Titeln verbilligten sich zweijährige Anleihen um 0,030 auf 99,30 Punkte und rentierten mit 2,507 Prozent. Fünfjährige Papiere fielen um 0,080 auf 100,092 Punkte. Ihre Rendite lag damit bei 3,305 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%