Archiv
US-Anleihen: Nach US-Präsidentschaftswahlen schwächer

Nach den US-Präsidentschaftswahlen sind die Kurse von US-Staatsanleihen am Mittwoch gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Der voraussichtliche Wahlsieg von George W. Bush habe die Festverzinslichen belastet, sagten Händler.

dpa-afx FRANKFURT. Nach den US-Präsidentschaftswahlen sind die Kurse von US-Staatsanleihen am Mittwoch gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Der voraussichtliche Wahlsieg von George W. Bush habe die Festverzinslichen belastet, sagten Händler.

Zweijährige Anleihen sanken um 0,030 Punkte auf 99,23 Punkte. Sie rentierten mit 2,622 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 0,092 Punkte auf 99,286 Punkte und rentierten mit 3,390 Prozent. Die richtungsweisenden zehnjährigen Anleihen gaben um 0,151 Punkte auf 100,277 Punkte nach. Sie rentierten mit 4,136 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 0,181 Punkte auf 197,097 Punkte nach. Sie rentierten mit 4,876 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%