Archiv
US-Anleihen: Rentenmarkt steigt mit dem Ölpreis

Der US-Anleihemarkt hat am Freitag angesichts eines neuen Rekordhochs beim Ölpreis zugelegt. Die Anleger spekulierten auf einen dämpfenden Effekt des Energiepreises auf die Konjunktur im vierten Quartal, berichteten Händler.

dpa-afx NEW YORK. Der US-Anleihemarkt hat am Freitag angesichts eines neuen Rekordhochs beim Ölpreis zugelegt. Die Anleger spekulierten auf einen dämpfenden Effekt des Energiepreises auf die Konjunktur im vierten Quartal, berichteten Händler. Dabei habe die Tatsache, dass keine marktrelevanten Konjunkturdaten zur Vorlage kamen den Blick der Anleger auf den Ölpreis fokussiert und den Effekt verstärkt.

So stieg die Zehnjahresnote um 2/32 Punkte auf 102 2/32. Die Rendite sank auf vier Prozent. Der Langläufer mit 30 Jahren Laufzeit stieg um 2/32 auf 109 2/32 Punkte bei einer Rendite von 4,77 Prozent. Die Fünfjahresnote stieg um 2/32 auf 100 16/32 Punkte und rentierte mit 3,27 Prozent. Die Zweijahresnote stieg um 1/32 auf 99 30/32 Punkte und rentierte mit 2,53 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%