Archiv
US-Anleihen: Schwächer - Robustes US-Verbrauchervertrauen belastet

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag nach besser als erwartet ausgefallen US-Konjunkturdaten überwiegen gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Das überraschend deutlich gestiegene Verbrauchervertrauen in den USA habe die Festverzinslichen gestützt, sagte Händler.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag nach besser als erwartet ausgefallen US-Konjunkturdaten überwiegen gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Das überraschend deutlich gestiegene Verbrauchervertrauen in den USA habe die Festverzinslichen gestützt, sagte Händler.

Der Index für das US-Verbrauchervertrauen ist im Juli auf 106,1 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit zwei Jahren gestiegen. Volkswirte hatten im Durchschnitt mit 102,0 Punkten gerechnet. Der private Verbrauch macht in den Vereinigten Staaten etwa zwei Drittel der gesamtwirtschaftlichen Leistung aus.

Zweijährige Anleihen sanken um 0,046 Punkte auf 99,302 Punkte und rentierten mit 2,762 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 0,146 Punke auf 99,020 Punkte. Sie rentierten mit 3,827 Prozent. Zehnjährige Anleihen fielen um 0,290 Punkte auf 101,293 Punkte und rentierten mit 4,599 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 1,125 Punkte auf 100,293 Punkte. Sie rentierten mit 5,308 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%