Archiv
US-Anleihen: Staatsanleihen profitieren von Unsicherheit über Leitzinsanhebung

NEW YORK (dpa-AFX) - Unerwartet schwach ausgefallene Arbeitsmarktdaten habenam Donnerstag die Renditen der US-Staatsanleihen belastet. Die sinkendeWahrscheinlichkeit einer Leitzinsanhebung im Juni sorgte am Anleihemarkt daraufhin für steigende Kurse.

"Der Index deutet auf ein verlangsamtes Wachstum im Produzierenden Gewerbehin", sagte John Ryding von Bear Stearns. Zusätzlich habe sich die Sorge um einesteigende Inflation verflüchtigt. Der Philly Fed Beschäftigungsindex war von12,2 im April auf 22,6 im Mai gestiegen, den höchsten Stand seit April 1973.Zugleich war der Philly Fed Index zur Geschäftstätigkeit von 32,5 im April auf23,8 Punkte im Mai gesunken, während Volkswirte mit einem Rückgang auf 30,5Punkte gerechnet hatten.

Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 0,143 auf 100,076 Punkte.Die Rendite betrug 4,715 Prozent. Zweijährige Anleihen zogen um 0,03 auf 99,16Punkte an und rentierten mit 2,498 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 0,082auf 100,036 Punkte. Sie rentierten mit 3,842 Prozent. Longbonds mit einerLaufzeit von dreißig Jahren stiegen um 0,19 auf 99,046 Punkte. Sie rentiertenmit 5,433 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%