Archiv
US-Anleihen: Uneinheitlicher Start

Die US-Staatsanleihen sind am Dienstag uneinheitlich in den Handel gegangen. Während in den langen Laufzeitbereichen die Renditen fielen, war der Trend bei den Kurzläufern entgegengesetzt.

dpa-afx NEW YORK. Die US-Staatsanleihen sind am Dienstag uneinheitlich in den Handel gegangen. Während in den langen Laufzeitbereichen die Renditen fielen, war der Trend bei den Kurzläufern entgegengesetzt.

Die Kurse der zweijährigen Anleihen sanken um 0,010 Punkte auf 99,280 Punkte. Sie rentierten mit 2,924 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben 0,002 Punkte auf 99,182 Punkte nach und rentierten mit 3,588 Prozent.

Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten hingegen um 0,020 Punkte auf 100,040 Punkte. Sie rentierten mit 4,230 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 0,065 Punkte auf 106,311 Punkte. Sie rentierten mit 4,897 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%