US-Arbeitskostenindex (ECI) und BIP-Zahlen im Blickpunkt
US-Kreditmärkte nach Greenspan seitwärts erwartet

Einen Tag nach der Rede des US-Notenbankchefs Alan Greenspan erwarten Händler an den US-Kreditmärkten am Mittwoch erneut eine Seitwärtstendenz.

Reuters NEW YORK. Einen Tag nach der Rede des US-Notenbankchefs Alan Greenspan erwarten Händler an den US-Kreditmärkten am Mittwoch erneut eine Seitwärtstendenz. Bereits am Dienstag hätten sich die Anleihen von Greenspans Rede unbewegt gezeigt, erklärten Händler. Die Märkte hätten Hinweise auf die künftige US-Zinspolitik in Greenspans Bericht vermißt, hieß es. Daher konzentriere man sich jetzt auf die noch zur Veröffentlichung anstehenden Daten zum US-Arbeitskostenindex (ECI) und die BIP-Zahlen für das zweite Quartal. Bis dahin dürfte sich die Seitwärtsbewegung fortsetzen, hieß es. In einer Reuters-Umfrage rechnete die Mehrheit der befragten Volkswirte mit einem Anstieg des US-Arbeitskostenindex im zweiten Quartal um 1,1 Prozent nach 1,4 Prozent im ersten Quartal.

Die richtungweisende 30-jährige US-Staatsanleihe zu 6,250 Prozent hatte sich am Dienstag in New York um 3/32 fester mit 106-06/32 Punkten aus dem Handel verabschiedet. Sie rentierte auf diesem Nivau mit 5,81 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%