US-Börsen im Plus - AOL kehrt in Gewinnzone zurück: Solide Firmenzahlen treiben US-Börse nach oben

US-Börsen im Plus - AOL kehrt in Gewinnzone zurück
Solide Firmenzahlen treiben US-Börse nach oben

An der New Yorker Börse setzte sich am Mittwoch der Aufwärtstrend des Vortages fort. Händler begründeten die bessere Stimmung mit soliden Firmenergebnissen im ersten Quartal.

HB/dpa NEW YORK. Der Dow-Jones-Index schloss mit einem Plus von 30,67 Zählern oder 0,36 % bei 8515,66 Punkten. Der technologieschwere Nasdaq-Index legte 14,80 Zähler oder ein Prozent auf 1 466,16 Punkte zu.

Der breiter ausgerichtete Standard & Poors 500-Index rückte um 7,65 Zähler oder 0,84 % auf 919,02 Punkte auf. An der New York Stock Exchange wechselten 1,6 Mrd. Anteile den Besitzer. Der Umsatz lag damit um 17 % über dem durchschnittlichen Tagesvolumen der letzen drei Monate.

Auftrieb sei von AT&T und anderen Telekommunikationswerten gekommen, die im Sitzungsverlauf solide Gewinne mitteilten, hieß es. AT&T kletterten um 23 % auf 17,01 Dollar. Auch Bellsouth und Verizon legten deutlich zu.

"Wir sehen den Anfang einer nach oben gerichteten Kurve der Firmengewinne", sagte Dave Kundert, Vorstandschef der Vermögensverwaltung Banc One Investment Advisors. Kundert geht davon aus, dass der Markt den Ergebnissen folgen wird.

Im Pharmasektor stiegen Wyeth um 12 % auf 40,05 Dollar. Der vom viertgrößten US-Pharmaunternehmen ausgewiesene Gewinn überschritt Analystenerwartungen.

Ein Gewinnanstieg bei Amgen um 45 % im letzten Quartal sorgte bei dem Biotechnologieunternehmens für einen Kursanstieg. Im Finanzsektor legten die Aktien der Bank MBNA dank eines soliden Ergebnisses zu.

Im Devisenhandel fiel der Euro gegenüber dem Dollar leicht auf 1,0968 (1,0972) Dollar. Der Preis für eine Feinunze Gold fiel um 2,90 Dollar auf 331,90 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%