US-Geheimdienste:Namensliste aus Iraks Führung

Archiv
US-Geheimdienste:Namensliste aus Iraks Führung

US-Geheimdienste haben nach amerikanischen Medienberichten eine Liste mit den Namen von 2000 Irakern in der Bagdader Führung zusammengestellt. Die Liste solle dem US-Militär im Falle eines Kriegs helfen, die engsten Verbündeten von Staatschef Saddam Hussein ausfindig zu machen.

HB/dpa WASHINGTON. Zugleich seien in der Liste aber auch zwei andere Gruppen aufgeführt, berichtete die "New York Times" am Mittwoch. Die eine Gruppe seien Kandidaten, die "umgedreht" werden und sich gegen Saddam Hussein wenden könnten. Die andere seien Vertreter der irakischen Elite, von denen angenommen werde, dass sie Gegner Saddam Husseins seien.

Die USA rufen seit Monaten in Radiosendungen und über Flugblätter irakische Offiziere und andere Führungspersönlichkeiten auf, sich nicht gegen die amerikanischen Truppen zu stellen. Offiziere, die sich mit ihren Truppen ergeben oder nicht zu Massenvernichtungswaffen greifen, könnten auf Gnade hoffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%