US-Genehmigung für Vardenafil noch im Herbst erwartet
Bayer will Viagra mit eigenem Potenzmittel ausstechen

dpa-afx LEVERKUSEN. Die Bayer AG erwartet die US-Genehmigung von der Nahrungsmittel- und Medikamentenbehörde (FDA) für das Potenzmittel Vardenafil im Herbst 2001. Wie das Unternehmen am Dienstag in Leverkusen mitteilte, wird das Mittel damit früher als erwartet zugelassen.

Vardenafil werde mit dem Medikament Viagra von Pfizer Inc konkurrieren. Bayer erwartet einen Umsatz von bis zu 900 Mill. ? pro Jahr. Mit der US-Markteinführung von Vardenafil werde im kommenden Jahr gerechnet, sagte ein Bayer-Sprecher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%