US-Investitionen sollen noch dieses Jahr anlaufen
Deal zwischen Polen und Lockheed perfekt

Nach der Zusicherung von US-Investitionen haben Polen und die amerikanische Lockheed Martin am Freitag das größte Rüstungsgeschäft der osteuropäischen Geschichte unterzeichnet. Polen bestellt für insgesamt 3,5 Milliarden Dollar 48 Kampfjets des Typs F16. Im Gegenzug werden US-Unternehmen Milliarden in dem osteuropäischen Land investieren.

HB/dpa WARSCHAU. Der Vertrag eröffnet nach den Worten des polnischen Ministerpräsidenten Leszek Miller ein neues Kapital in der Geschichte der amerikanisch-polnischen Beziehungen. US-Botschafter Christopher Hill sagte: "Heute beginnt Polen eine neue Beziehung mit den Vereinigten Staaten." Inklusive der Finanzierung kommen auf das künftige EU-Mitglied Kosten in Höhe von 4,7 Mrd. Dollar zu.

Die USA haben zugesichert, Polen Kredite in Höhe von bis zu 3,8 Mrd. Dollar zu gewähren. Außerdem werden amerikanische Konzerne in den nächsten zehn Jahren 6,3 Mrd. Dollar in das Land fließen lassen. Unter anderem will der weltgrößte Autokonzern General Motors seine polnischen Produktionsstätten modernisieren. Der weltweit zweitgrößte Handyhersteller Motorola wird Geld in ein öffentliches Kommunikationssystem stecken.

Mit dem Auftrag hat Lockheed Martin das britisch-schwedische Konsortium von Saab und BAE Systems ausgestochen, das Polen den Kampfjet Gripen liefern wollte. Auch der französische Rüstungskonzern Dassault hatte mit seiner Mirage das Nachsehen.

Die US-Investitionen sollen noch in diesem Jahr anlaufen. Polen beginnt die Bezahlung der F16-Kampfjets, die bis 2008 geliefert werden sollen, im Jahr 2010. Das osteuropäische Land, das im Mai 2004 der EU beitreten soll, muss in den drei Jahren danach voraussichtlich 7 Mrd. Euro zum EU-Haushalt besteuern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%