US-Konjunkturdaten beflügeln
Asiens Börsen legen kräftig zu

Die Börsen in Asien haben am Donnerstag Händlern zufolge auf positive Konjunkturdaten aus den USA mit kräftigen Kurssteigerungen reagiert. In Tokio schnellte der 225 Werte umfassende Nikkei-Index bis Handelsschluss um vier Prozent auf 10 489,89 Punkte in die Höhe.

Reuters TOKIO/HONGKONG. Als Grund nannten Händler die überraschend guten Zahlen zur Entwicklung des US-Einzelhandels vom Vortag. Diese gelten als wichtiger Indikator für die Situation der amerikanischen Konjunktur und ließen nach Händlerangaben schon bald wieder auf bessere Zeiten hoffen.

Ferner habe neuerlich ein Gerücht, der von den USA für die Anschläge in New York und Washington verantwortlich gemachte Osama bin Laden sei möglicherweise gefasst oder getötet worden, der Börse einen Schub gegeben. Wenngleich sich dies als pure Spekulation herausgestellt habe, so würde zumindest kaum noch jemand verkaufen oder auf niederigere Kurse spekulieren wollen, hieß es. Besonders Technologiewerte wie Sony, die fast zehn Prozent auf 5400 Yen stiegen, profitierten von der Rally.

In Hongkong tendierten die Märkte ebenso freundlich. Der Hang-Seng-Index in Hongkong beendete den Vormittagshandel (Ortszeit) mit einem Plus von 1,49 % bei 11 113,59 Zählern. Bei wieder deutlich höheren Umsätzen profitierten auch dort Technologietitel und die so genannten Blue Chips. Händlern zufolge werteten die Anleger die offensichtlichen militärischen Erfolge der Nordallianz sowie der USA in Afghanistan als positives Zeichen. Die Unsicherheiten über den Ausgang und die Dauer der Kämpfe in dem Krisengebiet hätten die Märkte zuletzt stark belastet, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%