US-Konjunkturhoffnungen beflügeln
Aktien Sydney schließen im Plus

vwd SYDNEY. Etwas fester sind die Aktien in Sydney am Freitag aus dem Handel gegangen, wobei Kurszuwächse bei den meisten Blue Chips zu verzeichnen waren. Der S&P/ASX-Index stieg um 0,5 % bzw. 17,5 Punkte auf 3 428,3. Der All-Ordinaries-Index notierte um 0,5 % bzw. 17,50 Zähler höher mit 3 364,70. Die Anzahl der Kursgewinner betrug 664 gegenüber 528 Kursverlierern, dabei wurden 664,6 Mill. Aktien im Wert von 1,55 Mrd A-$ umgesetzt. Händlern berichteten, die gute Entwicklung der Aktien in den USA wegen der Hoffungen auf eine US-Zinssenkung hätten die Kurse in Australien beflügelt.

Weitere Kurszuwächse seien jedoch nicht zu erwarten, da vor dem Ende des Fiskaljahres Ende Juni mit Verkäufen aus steuerlichen Gründen zu rechnen sei. Zu den Gewinnern gehörten News Corp. Die Anleger erwarteten gute Ergebnisse an den Kinokassen bei der Tochter Fox, hieß es zur Begründung. News Corp stiegen um 1,4 % auf 18,15 A-$. Eine Gewinnwarnung belastete dagegen Australian Gas Light. Händler berichteten, den Anlegern gefalle es nicht, dass der neuseeländischen, verlustbringenden Tochter eine Finanzierung von 65 Mill. NZ-$ zugesagt wurde. Die Aktien stürzten darauf bei hohem Volumen um 5,8 % auf 8,10 A-$.

Telstra erholten sich von den jüngsten Verlusten nach der Gewinnwarnung des größten, australischen Telekomunternehmens. Der Titel verteuerte sich um 3,5 % auf 5,61 A-$. Unter den Rohstoffwerten verloren WCM 2,8 % auf 9,70 A-$. Die Anleger zeigten sich nicht erfreut über Spekulationen in der Presse, dass Anglo American ein Übernahmeangebot für den Nickelproduzenten vorbereitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%