US-Medienberichte
Daimler-Chrysler-Werk in Georgia geplant

Der amerikanische Bundesstaat Georgia hat nach US-Medienberichten den Zuschlag für eine neue Daimler-Chrysler-Autofabrik bekommen, in der Sprinter- und Vito-Vans gebaut werden sollen.

HB/dpa ATLANTA/STUTTGART. Der Staat im tiefen Süden der USA habe sich gegen South Carolina durchgesetzt, berichtete die "New York Times" am Freitag in ihrer Online-Ausgabe. Ein Sprecher von Daimler-Chrysler in Stuttgart sagte dazu, eine endgültige Entscheidung, ob, wann und in welchen Schritten ein neues Werk gebaut werde, sei noch nicht getroffen. Richtig sei aber, dass man sich bei der Standortsuche nur noch auf Georgia konzentrieren werde.

Das Werk solle 754 Millionen Dollar (776 Mio Euro) kosten und rund 3300 Mitarbeiter beschäftigen, berichtete die "New York Times". Der Baubeginn sei für Juli vorgesehen, falls "es keine unvorhergesehenen wirtschaftlichen Veränderungen gibt", erklärte Joselyn Butler Baker, Sprecherin von Gouverneur Roy Barnes, nach Angaben der Zeitung. Nur ein heftiger wirtschaftlicher Rückschlag würde die neue Fabrik verhindern, gab Baker zu verstehen. Georgia hat Zuschüsse von 320 Millionen Dollar oder 67 000 Dollar je Arbeitsplatz angeboten. South Carolina hatte nach Darstellung der Zeitung 346 Millionen Dollar angeboten.

Nach Informationen der "Detroit News" könnte bei einem Baubeginn im Sommer 2003 die Produktion im Jahr 2005 beginnen. Die Autofabrik soll auf einen Gelände von mehr als 700 Hektar entstehen. Heute wird der Sprinter ausschließlich in Düsseldorf gebaut. Die für die USA bestimmten Autos werden in Teilen verschifft und dann in Gaffney (South Carolina) montiert.

Daimler-Chrysler produziert bereits die Mercedes-M-Klasse in Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama. Dort soll von Ende 2004 an auch der neue Grand Sports Tourer von Mercedes-Benz gebaut werden - das Werk wird für 600 Millionen Dollar ausgebaut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%