Archiv
US-Militär bombardiert Falludscha

Bagdad (dpa) - Das US-Militär im Irak hat am frühen Freitagmorgen erneut ein Ziel in der Aufständischen-Hochburg Falludscha bombardiert. Die «Präzisionsattacke» habe sich gegen «zehn bis zwölf Terroristen mit bekannten Verbindungen zum Netzwerk von Abu Mussab el Sarkawi» gerichtet.

Bagdad (dpa) - Das US-Militär im Irak hat am frühen Freitagmorgen erneut ein Ziel in der Aufständischen-Hochburg Falludscha bombardiert. Die «Präzisionsattacke» habe sich gegen «zehn bis zwölf Terroristen mit bekannten Verbindungen zum Netzwerk von Abu Mussab el Sarkawi» gerichtet.

Die Männer hätten sich im Innenhof eines Hauses aufgehalten, das Haus selbst sei bei dem Angriff nicht zerstört worden, hieß es in einer Erklärung des US-Militärkommandos. Der Angriff sei «in voller Koordination» zwischen US-Militär und irakischer Übergangsregierung erfolgt.

El Sarkawi ist ein mutmaßlicher Top-Terrorist jordanischer Herkunft, dem zahlreiche blutige Anschläge und Ausländerentführungen im Irak zugeschrieben werden. Das US-Militär hatte bereits mehrfach angebliche Verstecke von Sarkawi-Leuten in Falludscha bombardiert.

Zwei US-Soldaten starben am Donnerstagabend bei einem Bombenanschlag in der Nähe von Samarra, 100 Kilometer nördlich von Bagdad. Ein weiterer Soldat wurde verletzt, teilte das US- Militärkommando mit. Zu dem Zwischenfall kam es, als ein Sprengsatz neben dem Konvoi explodierte, in dem die Opfer unterwegs waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%